Rasensaatgut

Rasensaatgut

Welches Saatgut verwendet wird, trägt maßgeblich zum Erfolg einer Rasenanlage bei. Im Handel stehen hochwertige Samenmischungen oft Billigprodukten gegenüber, die zwar mit imposanten Namen und niedrigen Preisen locken, aber keinen ausdauernd schönen Rasen entstehen lassen. Die Pflege ist dann bedeutend aufwendiger und die Grasnarbe trotzdem weniger dicht als bei Qualitätssaatgut. Aus diesen Gründen sollten Sie beim Saatgutkauf keine Abstriche machen.

Gräser für Rasensaatgut

Zwar gibt es schätzungsweise 10.000 verschiedene Grasarten weltweit, doch kommen für Rasenflächen in Mitteleuropa nur etwa 10 Arten in Frage. Innerhalb dieser existiert aber jeweils ein großes Sortenspektrum. Für das Deutsche Weidelgras (Lolium perenne) sind beispielsweise über 100 verschiedene Sorten offiziell registriert. Durch Mischung der Arten und Sorten wird eine genetische Vielfalt geschaffen, die den Rasen anpassungsfähiger an unterschiedliche Standorte und Pflegebedingungen macht. Es ist allerdings viel Know-how erforderlich, um die Mischungspartner perfekt aufeinander abzustimmen.

Keimung und Keimdauer von Rasengräsern

Wenn die Rasensamen schlecht keimen, laufen die Rasengräser nicht wie gewünscht auf. Schon zu Beginn können so kahle Stellen auf der Rasenfläche entstehen. Um das zu vermeiden, darf der Keimprozess nicht unterbrochen werden. Regelmäßiges Wässern des Saatbeetes ist daher das A und O. Aber auch der Sauerstoffgehalt im Boden und die Temperaturen müssen für eine erfolgreiche Keimung aller Rasengräser stimmen. Ist das der Fall, sollten nach etwa 4 Wochen auch die Rasengräser mit langer Keimdauer zartgrüne Blätter hervorgebracht haben.

Qualitätsmerkmale von Rasenmischungen

Rasenmischungen stehen inzwischen für alle denkbaren Nutzungsszenarios in verschiedenen Varianten zur Auswahl. Dennoch ist das keineswegs ein Grund, unbedacht zuzugreifen: Wer auf einen vitalen, dauerhaften Rasen aus ist, sollte vielmehr auf Qualität setzen. Rasenmischungen von hoher Güte haben beispielsweise den Vorteil, dass bei der Einsaat weniger Saatgut für einen Quadratmeter aufgewendet werden muss. Auch keimen die Samen zuverlässiger und die aufkommenden Gräser sind insgesamt robuster und weniger anfällig gegen ungünstige Witterungsbedingungen, Krankheiten oder Schädlinge.

Was ist „RSM“?

Hinter der Abkürzung „RSM“ verbergen sich die sogenannten Regel-Saatgut-Mischungen. Diese Mischungen werden nach den Vorgaben der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL) für einen ganz speziellen Verwendungszweck hergestellt. Auf diese Weise soll die Qualität des Saatgutes gewährleistet werden. Regelsaatgutmischungen unterliegen zudem mit dem Saatgutverkehrsgesetz und der Saatgutverordnung zwei wichtigen Kontroll- und Prüfsystemen, die den Weg des Saatgutes vom Züchter zum Verwender transparent und nachvollziehbar offenlegen.

Kiepenkerl Rasensortiment

Qualitätssaatgut ist ein Garant dafür, dass die Ansaat eines neuen Rasens oder die Nachsaat eines bestehenden Rasens von Erfolg gekrönt ist. Deshalb entsprechen alle Rasenmischungen der Marke Kiepenkerl mindestens den Richtlinien für Regelsaatgutmischungen (RSM). Während das Sortimentsprogramm Kiepenkerl Rasenmischungen ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, sind die Programme Kiepenkerl Profi-Line und Kiepenkerl Majestic qualitativ sogar noch hochwertiger. Hier können Hobbygärtner und Profis erlesene Spitzensorten erwarten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

SPERLI Rasensortiment

Wer einen Rasen anlegen oder sich an einer farbenprächtigen Blumenwiese erfreuen möchte, findet im Rasensortiment von SPERLI die passenden Produkte. Vor allem im Bereich Blumenwiesen kann die Marke auf eine lange Tradition zurückblicken, denn schon 1978 wurden Mischungen für Blumenwiesen entwickelt und vertrieben. Damit gehört SPERLI zu den Pionieren für Blumenwiesenmischungen. Von der Qualität der keimstarken Samen und den bunt gemsichten Farben der vielen verschiedenen Blüten können sich sowohl Hobbygärtner als auch Gartenprofis von überzeugen.

Qualitätssaatgut von Kiepenkerl und Sperli

Rasensaatgut von Kiepenkerl und SPERLI

Hoch­wertiges Saat­gut trägt maß­geb­lich zum Erfolg einer Rasen­ansaat bei. In den Rasen­mischungen von Kiepenkerl und SPERLI werden deshalb nur Spitzen­sorten verwendet.

Rasen anlegen: So geht’s!

Rasen anlegen

Ob klassische Rasen­ansaat oder Rollrasen­verlegung: Lernen Sie alle Schritte kennen, die für die Rasen­anlage wichtig sind.

Die richtige Rasenpflege

Rasenpflege

Welche Pflege­maßnahmen wann im Jahr auf dem Programm stehen sollten und wie sie richtig umgesetzt werden, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Was tun bei Rasenschäden?

Rasenschäden

Ob durch ungünstige Witterungs­bedingungen, Pilzbefall oder Schädlinge: Jeder Rasen kann einmal in Mit­leiden­schaft gezogen werden. Wir erklären, was dann zu tun ist.