Rasensaatgut
Häufige Fragen

Kann man Rasensamen vorkeimen?

Das Vorkeimen von Saatgut wird zur Steigerung der Keimfähigkeit und der Widerstandsfähigkeit genutzt. Es ist prinzipiell auch bei Rasensamen anwendbar. Damit man Rasensamen vorkeimen lassen kann, müssen aber bestimmte Umgebungsfaktoren an die Keimbedingungen der Samen angepasst werden. So benötigen die Samen neben ausreichend Sauerstoff und Licht auch genügend Wärme und Feuchtigkeit. Im Profibereich wird das Vorkeimen der Rasensamen allerdings nur bei punktuellen Nachsaaten praktiziert. Für größere Maßnahmen wie eine Rasenneuanlage ist generell zu aufwendig.

Rasensaatgut, Rasensamen

Prinzipiell ist es möglich, Rasensamen vorkeimen zu lassen.

Rasen einsäen

Für die Einsaat eines neuen Rasens werden Rasensamen in großer Menge benötigt, sodass eine Vorkeimung der Samen kaum realisierbar ist.

Keimung der Rasensamen durch Vorkeimen beschleunigen

Feuchtes Wetter und ein bereits erwärmter Boden mit einer Temperatur von mindestens 10° C stellen für Rasensamen optimale Keimbedingungen dar. Um eine Vorkeimung der Rasensamen einzuleiten, müssen diese Umweltbedingungen also künstlich geschaffen werden. Eine Möglichkeit stellt das Verteilen der Rasensamen auf Küchenpapier dar, welches mit warmem Wasser angefeuchtet wird. Werden diese Bedingungen konstant gehalten, beginnen die Rasensamen, nach einiger Zeit zu keimen. Beachten Sie aber unbedingt zweierlei:

  • Die Rasensamen sollten maximal 5 Tage lange liegen gelassen werden. Sobald sie Wurzeln ansetzen, muss Bodenkontakt bestehen, da diese dann die Nährstoffversorgung übernehmen.
  • Da Saatgutmischungen Grasarten mit unterschiedlicher Keimdauer enthalten, besteht bei zu langem Vorkeimen die Gefahr, dass eine Grasart bereits abgestorben ist, während eine andere noch nicht gekeimt ist.

Ist das Vorkeimen bei Rasensamen überhaupt sinnvoll?

Das Vorkeimen von Rasensamen mag unter den entsprechenden Bedingungen zwar möglich sein, ist jedoch bei dieser Samenart weniger sinnvoll als bei anderen Pflanzensamen. In Hinblick auf die Menge vorgekeimter Rasensamen, die benötigt wird, um eine normalgroße Rasenfläche einzusäen, übertrifft der Aufwand des Vorkeimens den der normalen Einsaat nämlich bei Weitem. Damit Ihre Rasensamen zuverlässig keimen und Sie sich bald an einem schönen, dichten Rasen erfreuen können, ist es daher besser, bei der Rasenanlage umso planvoller vorzugehen und häufige Fehler zu vermeiden.

Möchten Sie mehr rund ums Thema Rasen wissen?

Weitere häufige Fragen und fachkundige Antworten darauf finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Qualitätssaatgut von Kiepenkerl und Sperli

Rasensaatgut von Kiepenkerl und SPERLI

Hoch­wertiges Saat­gut trägt maß­geb­lich zum Erfolg einer Rasen­ansaat bei. In den Rasen­mischungen von Kiepenkerl und SPERLI werden deshalb nur Spitzen­sorten verwendet.

Rasen anlegen: So geht’s!

Rasen anlegen

Ob klassische Rasen­ansaat oder Rollrasen­verlegung: Lernen Sie alle Schritte kennen, die für die Rasen­anlage wichtig sind.

Die richtige Rasenpflege

Rasenpflege

Welche Pflege­maßnahmen wann im Jahr auf dem Programm stehen sollten und wie sie richtig umgesetzt werden, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Was tun bei Rasenschäden?

Rasenschäden

Ob durch ungünstige Witterungs­bedingungen, Pilzbefall oder Schädlinge: Jeder Rasen kann einmal in Mit­leiden­schaft gezogen werden. Wir erklären, was dann zu tun ist.