Rasenpflege
Häufige Fragen

Wie häufig Rasen lüften?

Wie häufig Sie Ihren Rasen lüften bzw. aerifizieren sollten, ist stark abhängig von der Belastung der Grünfläche. Je nach Grad der Beanspruchung genügt es, den Rasen zweimal im Jahr bis einmal alle drei Jahre zu lüften. Wird Ihr Rasen beispielsweise durch häufiges Spielen und Laufen regelmäßig stark beansprucht, so ist das Lüften zur Vermeidung eines verdichteten Bodens häufiger nötig. Handelt es sich bei Ihrer Grünfläche allerdings eher um einen sandigen Boden oder einen geschonten Zierrasen, der nur wenig bis gar nicht belastet wird, dann wird eine Lüftung alle zwei bis drei Jahre ausreichend sein.

Herbstmonate eignen sich besonders zum Lüften des Rasens

Prinzipiell ist das Lüften des Rasens das ganze Jahr über möglich. Um den Rasen jedoch zu schonen und das Wurzelwachstum bestmöglich zu fördern, wird eine Lüftung des Rasens erst bei angemessen warmen Temperaturen und bei einer ausreichend hohen Bodenfeuchtigkeit empfohlen:

  • Ab etwa 10°C können Rasengräser gut wachsen und den zusätzlichen Sauerstoff durch das Lüften des Rasens optimal nutzen.
  • Hohe Feuchtigkeit macht den Boden weicher und erleichtert so das Ausstanzen der Erdkerne.

Sowohl noch warme Temperaturen als auch eine ausreichend hohe Bodenfeuchtigkeit sind am ehestens im Herbst gegeben. Deshalb sind die Herbstmonate in der Regel der geeignetste Zeitraum zur Lüftung des Rasens.

Rasen lüften, Erdkerne

Bei warmem Wetter und freuchtem Boden lassen sich die Erdkerne besonders leicht herausarbeiten.

Rasen vertikutieren

Vor dem Lüften des Rasens lohnt es sich, die Fläche zu vertikutieren, um den Belüftungseffekt zu verstärken.

Vor dem Lüften den Rasen vertikutieren

Um den Effekt des Lüftens noch zusätzlich zu verstärken, sollte vorher der Rasen vertikutiert werden. Das Vertikutieren in Längs- und Querrichtung sorgt dafür, dass sämtlicher Rasenfilz entfernt wird und die Grünfläche so noch durchlässiger für den wertvollen Sauerstoff wird.

Möchten Sie mehr rund ums Thema Rasen wissen?

Weitere häufige Fragen und fachkundige Antworten darauf finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Qualitätssaatgut von Kiepenkerl und Sperli

Rasensaatgut von Kiepenkerl und SPERLI

Hoch­wertiges Saat­gut trägt maß­geb­lich zum Erfolg einer Rasen­ansaat bei. In den Rasen­mischungen von Kiepenkerl und SPERLI werden deshalb nur Spitzen­sorten verwendet.

Rasen anlegen: So geht’s!

Rasen anlegen

Ob klassische Rasen­ansaat oder Rollrasen­verlegung: Lernen Sie alle Schritte kennen, die für die Rasen­anlage wichtig sind.

Die richtige Rasenpflege

Rasenpflege

Welche Pflege­maßnahmen wann im Jahr auf dem Programm stehen sollten und wie sie richtig umgesetzt werden, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Was tun bei Rasenschäden?

Rasenschäden

Ob durch ungünstige Witterungs­bedingungen, Pilzbefall oder Schädlinge: Jeder Rasen kann einmal in Mit­leiden­schaft gezogen werden. Wir erklären, was dann zu tun ist.