Rasenpflege 
Häufige Fragen

Wie gut sind Mähroboter?

Die Frage, wie gut Mähroboter wirklich sind, ist durchaus berechtigt, denn die Mähroboter der ersten Generation standen stark in der Kritik. Jedoch konnte in den letzten Jahren die Entwicklung entscheidend voran gebracht werden, sodass heute alle Markengeräte in Test gut bis sehr gut abschneiden. Dazu hat eine Verbesserung der Akkus und Motoren beigetragen, wodurch die Geräte eine höhere Flächenleistung erzielen. Auch eine Weiterentwicklung der Sensorik war maßgeblich für die verbesserte Qualität der Mähroboter verantwortlich. Moderne Geräte passen sich inzwischen intelligent an die Gegebenheiten des Gartens an.

Vorteile eines Mähroboters

Rasen mähen mit einem Mähroboter

Mähroboter haben zahlreiche Vorteile gegenüber klassischen Rasenmähern.

Mähroboter sind mit dem klassischen Rasenmäher nur schwer zu vergleichen. Sie mähen nicht wöchentlich ein paar Zentimeter auf einmal ab, sondern schneiden vom Rasen jeden Tag nur ein wenig ab. Das sorgt für eine gleichmäßige Höhe des Rasens und zugleich entsteht kaum Rasenschnitt. Dieser muss also nicht entfernt werden, sondern kann auf dem Rasen belassen werden. Da die kleinen Teile sehr schnell verrotten, werden die Nährstoffe dem Rasen nicht entzogen. Dadurch muss weniger häufig gedüngt werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass durch den häufigen Schnitt invasive Sorten wie beispielsweise Klee stark zurückgedrängt werden und der Rasen immer dichter wird.

Was ist beim Kauf eines Mähroboters zu beachten?

Zunächst sollte man sich darüber klar werden, welche Anforderungen die eigene Rasenfläche an den Mähroboter stellt. Hat man beispielsweise einen Garten in Hanglage, kommen nicht alle Geräte in Frage. Auch bei dem Bedienfeld der Rasenmäher gibt es unzählige Möglichkeiten. Dabei sollte man schauen, welches Modell den eigenen Wünschen und Vorlieben am besten entspricht. Dies kann man bei einem Fachhändler testen. Unterschiede zwischen den Geräten gibt es auch bei der Verwendung der Messer. Die meisten Hersteller setzen auf Pendelklingen, jedoch gibt es auch Geräte mit Messerbalken oder Vier-Klingen-Messer. Diese nutzen sich zwar weniger schnell ab, aber die Ersatzklingen sind teuer im Nachkauf und der Austausch der Klingen ist deutlich aufwändiger. Die Pendelklingen hingegen lassen sich durch das Lösen einer einzigen Schraube wechseln.

Expertentipp von Steffen: Große Preisunterschiede haben keinen Einfluss auf Sicherheit

Es gibt zwar große Unterschiede im Preis der einzelnen Geräte. Allerdings lässt sich nicht vom Preis des Mähroboters auf dessen Sicherheitsleistungen schließen. Sicherheitstechnisch entsprechen alle Geräte der entsprechenden Norm für Mähroboter.

Möchten Sie mehr rund ums Thema Rasen wissen?

Weitere häufige Fragen und fachkundige Antworten darauf finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Qualitätssaatgut von Kiepenkerl und SPERLI

Rasensaatgut von Kiepenkerl und SPERLI

Hoch­wertiges Saat­gut trägt maß­geb­lich zum Erfolg einer Rasen­ansaat bei. In den Rasen­mischungen von Kiepenkerl und SPERLI werden deshalb nur Spitzen­sorten verwendet.

Rasen anlegen: So geht’s!

Rasen anlegen

Ob klassische Rasen­ansaat oder Rollrasen­verlegung: Lernen Sie alle Schritte kennen, die für die Rasen­anlage wichtig sind.

Die richtige Rasenpflege

Rasen pflegen

Welche Pflege­maßnahmen wann im Jahr auf dem Programm stehen sollten und wie sie richtig umgesetzt werden, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Was tun bei Rasenschäden?

Rasenschäden

Ob durch ungünstige Witterungs­bedingungen, Pilzbefall oder Schädlinge: Jeder Rasen kann einmal in Mit­leiden­schaft gezogen werden. Wir erklären, was dann zu tun ist.